• Andros-Stadt - Syneti - Dipotamata - Obere Burg - Kochylou - Korthi Hafenstadt

    Es handelt sich um eine abwechslungsreiche Route durch eine schöne agrarische Landschaft. Das start ausgeprägte Relief, die Siedlungen des Südöstlichen Teils der Insel, der berühmte Dipotamata Tal mit den zahlreichen Wassermühlen und der bogenförmigen Steinbrücke und die „Faneromeni“ Burg sind nur einige der Sehenswürdigkeiten dieser Route.  

  • Einstieg - Beschaffenheit

    Von der Straße von Andros-Stadt zum Paraporti Strand, neben der gleichnamigen Taverne oder von der Straße am Fluss in Korthi-Hafenstadt

    Kondition: begehbar

    Letzte Sanierung: April – Mai 2015

  • max Höhendifferenz Schwierigkeits- grad

    470/550 m 

     activity-icon-hiking Mittelschwer

  • Anschluss an Straßen

    Abgesehen vom Start- und Endpunkt an der Straße nach Syneti, an der Straße zur Oberen Burg & Kochylou und am Feldweg zum Friedhof der Siedlung Rogos

  • Beschilderung

    Wegzeichen mit der Wegnummer 3 3

  • Verbindung mit anderen Routen

    mit der Route Nr. 4 Lardia-Gianniseo-Mesa & Exo Vouni, mit der Route Nr. 5 nach Piso Meria & Tromarchia Kloster (mit einem Verbindungsabschnitt auf der Asphaltstraße Richtung Aidonia)

  • Wegstrecke - Wanderzeit

    9,8-11,5 km / 3,5-4,5 Stunden (maximum einschließlich des Wegs zur Oberen Burg)

  • Ess- und Trink- möglichkeiten

    Trinkmöglichkeit in Syneti und Kochylou Essmöglichkeit abgesehen von Andros-Stadt und Korthi-Hafenstadt auch in Syneti und Kochylou