• Livadia-Vrachnou-Prophet Daniel-Patrias-Falika-Aladinou-Vakoni

    Es handelt sich um eine Route auf das vollgrüne Gerakonas Gebirge. Die wunderbare Ausblick auf den Tal von Messaria, die Schluchten und Wälder, die malerischen Siedlungen Vrachnou, Falika und Aladinou, die Tropfsteinhöhle „Foros“, die bogenförmige Steinbrücke und die zahlreichen Wasserquellen in Aladinou sind nur einige der Sehenswürdigkeiten dieser Route.  

  • Einstieg - Beschaffenheit

    Von einer Stelle neben einem Motorradwerkstatt auf der Straße am Fluss von Livadia – von Vakoni, auf der Hauptstraße Andros-Stadt – Gavrio,

    Kontition: begehbar (Stellen mit etwas dickerer Vegetation im Abschnitt von Agia Anna nach Vrachnou und von Vrachnou nach Agia Irini)

    Letzte Sanierung: Februar 2015, April 2015 (Agia Anna-Paraporti)

  • max Höhendifferenz Schwierigkeits- grad

    450 m 

    activity-icon-hiking Mittelschwer

  • Anschluss an Straßen

    abgesehen vom Start- und Endpunkt – am Livadia-Agia Irini Feldweg und an der Asphaltstraße nach Falika & Aladinou

  • Beschilderung

    Nr. 18 18 und der Abzweigung zur Tropfsteinhöhle mit der Wegnummer 18a  18a

  • Verbindung mit anderen Routen

    bald mit der Route Ammolochos & Ano Gavrio

  • Wegstrecke - Wanderzeit

    8 km / 4 Stunden (einschließlich des Wegs zur Tropfsteinhöle „Foros“ in Aladinou)

  • Ess- und Trink- möglichkeiten

    Trinkmöglichkeit in Vrachnou, Falika und Aladinou – keine Essmöglichkeit entlang dieser Route