Zubehör & Hinweisen

Auf Ihre Wanderungen auf Andros immer Wanderschuhen und lange Hose tragen, da viele Routen Abschnitte mit dicker Vegetation umfassen, sowie als Schutzmittel gegen Insekten und Schlangen, die man vor allem im Frühling, Sommer und Herbst auf dem Weg treffen kann.

Wanderstöcke sind nützlich, allerdings nicht unbedingt notwendig.

Immer Hut und zusätzliche Klamotten mitnehmen.

Immer vor einer Wanderung jemanden über die Wanderung und ihr Ziel wissen lassen.

Kleine Hindernisse bzw. Schwierigkeiten

Auf den Routen sind geschlossene Tore, Gitterzäune, Baum- oder Strauchschnitt zu finden, die Ihren Weg sperren. Bitte immer die Türen hinter sich wiederschließen, die Sie auf Ihrem Weg finden, da ihr Zweck die Beschränkung der unkontrollierten Tierbewegung, vor allem der Ziegen, ist.

In vielen Fällen verlaufen Wanderwege durch kleine Flüsse und Bäche. Es ist deshalb wichtig, geeignete Klamotten und vor allem wasserdichte Wanderschuhe zu tragen.

Das Wegenetz wird leider weder systematisch gepflegt noch ist es vollständig beschildert. Bitte informieren Sie sich auf unserer Internetseite über die Kondition des Wegenetzes oder kontaktieren Sie uns.

Vor jeder Wanderung bitte die Wetter- und vor allem die Windvorhersage berücksichtigen. Da es Routen gibt, die windausgesetzte Höhenabschnitte umfassen, empfiehlt es sich, an besonders windigen Tagen diese Routen zu vermeiden und stattdessen andere, dem Wing weniger ausgesetzte Routen, auszuwählen.

Bei weiteren Fragen zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren!

Print Friendly, PDF & Email