andros_route_logo

9.Tag : 9,8 km/
4-4,5 Std wandern

  • Von Vrachnou, über Exo und Mesa Vouni, Giannisaio, Lardia und Rogo nach Ormos Korthiou

    Diese Route erkundet die reiche ehemalige landwirtschaftliche Nutzfläche im zentralen und südlichen Teil von Andros, angesiedelt zwischen den von der Natur reich bedachten Bergketten Gerakonas und Rachi. Einzigartige Siedlungen, abwechselnd rauhes unberührtes und bebautes Land mit immer neuen eindrucksvollen Aussichten über die Berge und die östliche Küstenlinie.

  • Beschilderung

    andros_lines_logo  5

  • Anfang/ Endpunkt und Transport

    Ausgangspunkt: Punkt 10 auf der Karte:  Parkplatz in Vrachnou  (via Route 18)

    Endpunkt: Punkt 11 auf der Karte: am Taxistand in Ormos Korthiou

    Transport: von Chora nach Vrachnou mit dem Taxi ±10 € (Preisniveau 2016)

    von Chora nach Ormos Korthiou ±27 €

    Taxi aus Chora: +30 2282 0 22171, Taxi aus Ormos Korthiou : +30 2282 0 62171

  • Trinkwasser

    in Vrachnou, Exo & Mesa Vouni, Giannisaio, Lardia und Ormos Korthiou

  • Tipps

      • Wenn Sie die Route in umgekehrter Richtung laufen kommen Sie vor Vrachnou zur Abzweigung 18b. Dieser Pfad führt nach 250 Metern zu einem sehr schönen schattigen Rastplatz.
      • Ein Teil der Strecke zwischen Vrachnou und Exo Vouni ist etwas rau und steil.
      • Der Bergkamm zwischen Vrachnou und Exo Vouni ist teilweise starken Winden ausgesetzt.
      • Diese Wanderung kann abgekürzt werden indem man in Exo Vouni beginnt (an der Hauptstrasse von Chora nach Ormos Korthiou liegend).
  • Min/Max höhe und
    Schwierigkeitsgrad

    4/612 m

    activity-icon-hiking   mittelschwer mit (wenigen) schwierigen Teilen longDistanceHikingTrail.small

  • Zustand der Route

    Offen und völlig ausgeschildert

    Etwas rau und steil kurz nach dem Start in Vrachnou.

  • Ess- und Übernachtungs
    möglichkeiten

    Übernachtung : in Ormos Korthiou

    Restaurants : Ormos Korthiou

Print Friendly, PDF & Email

Print Friendly, PDF & Email